Shorts

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache 
Wortbildung  mit ›Shorts‹ als Letztglied: Badeshorts · Bermuda-Shorts · Bermudashorts · Boxershorts
Herkunft aus gleichbedeutend shortsengl < shortengl ‘kurz’
eWDG

Bedeutungen

1.
Hose mit kurzen, (weit) oberhalb der Knie endenden Hosenbeinen
2.
kurze Herrensocken
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Shorts Plur. ‘kurze sportliche Sommerhose’, Übernahme (20. Jh.) von gleichbed. engl. shorts, pluralische Substantivierung des Adjektivs engl. short ‘kurz’ (zu dessen Herkunft s. Schurz).

Typische Verbindungen zu ›Shorts‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Shorts‹.

Verwendungsbeispiele für ›Shorts‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist ziemlich schwer, jemanden in Shorts einschüchternd zu finden. [Die Zeit, 23.09.1999, Nr. 39]
Um die Qualität seiner Arbeit zu demonstrieren, rubbelt er kurz mit einem der Steine über seine Shorts und zeigt ihn vor. [Die Zeit, 27.08.2013, Nr. 34]
Am Vormittag steigt man in seine Shorts, und schon bald ist es selbst für leichte Lektüre viel zu heiß. [Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07]
Seit diesen Tagen ist es still geworden in Shorts Bar. [Die Zeit, 17.05.2008, Nr. 21]
Die meisten Männer kramen jedes Jahr wieder dieselben alten Shorts aus dem Schrank. [Die Zeit, 26.07.2006, Nr. 20]
Zitationshilfe
„Shorts“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Shorts>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Shorthornrind
Shortcut
Short Story
Short Message Service
Shorehärte
Shortstory
Shortton
Shorttrack
Shorty
Shot