Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Shorty

Worttrennung Shor-ty (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Damenschlafanzug mit kurzer Hose

Verwendungsbeispiele für ›Shorty‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß man ein amerikanisches Mädchen einfach wegnehmen könne, war dem armen Shorty nie in den Sinn gekommen. [Heyking, Elisabeth von: Der Tag Anderer. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9679]
Aber vielleicht finden bald einige andere an den "Shorties" Geschmack. [Süddeutsche Zeitung, 04.12.1998]
Nach knapp 80 Minuten war alles vorbei – klingt nach "Shorty Spice"! [Bild, 27.08.2001]
Shorty aber dehnte sich selbstzufrieden auf der Decke aus im stolzen Gefühl, das Feld behauptet zu haben. [Heyking, Elisabeth von: Der Tag Anderer. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9679]
Die mittelfränkische Schnellfeuerschnauze schießt scharf wie eh und je, mit gewohnt arabesken Texten, etwa bei den zeitgemäß zeitsparenden "Shorties". [Der Tagesspiegel, 31.05.1999]
Zitationshilfe
„Shorty“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Shorty>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Shorttrack
Shortton
Shortstory
Shorts
Shorthornrind
Shot
Shout
Shouter
Shouting
Show