Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sicherheitsalarm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sicherheitsalarm(e)s · Nominativ Plural: Sicherheitsalarme
Worttrennung Si-cher-heits-alarm
Wortzerlegung Sicherheit Alarm

Typische Verbindungen zu ›Sicherheitsalarm‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sicherheitsalarm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sicherheitsalarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da er sich ruhig verhielt, würde auch kein Sicherheitsalarm ausgelöst werden. [C't, 1996, Nr. 8]
Als das Team schon abflugbereit im Lufthansa‑Flieger LH 2516 saß, gab es plötzlich Sicherheitsalarm! [Bild, 20.11.1997]
Außerdem wurden in Birmingham der Hauptbahnhof und das angrenzende Geschäftsviertel evakuiert, nachdem Sicherheitsalarm ausgelöst worden war. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.1997]
Im Sicherheitsraum hatte man per Video beobachtet, daß irgendwelche Leute einen Kasten zu verstecken trachteten; die Wächter dachten „Bombe“ und lösten Sicherheitsalarm aus. [Die Zeit, 31.01.1994, Nr. 05]
Mehrere Sicherheitsalarme in den USA stellten sich jedoch als falsch heraus. [Die Zeit, 27.02.2006 (online)]
Zitationshilfe
„Sicherheitsalarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sicherheitsalarm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sicherheitsaktualisierung
Sicherheitsabstand
Sicherheitsabfrage
Sicherheit
Sichelzellenanämie
Sicherheitsanforderung
Sicherheitsapparat
Sicherheitsarchitektur
Sicherheitsaspekt
Sicherheitsauflage