Sicherheitsapparat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sicherheitsapparat(e)s · Nominativ Plural: Sicherheitsapparate
Worttrennung Si-cher-heits-ap-pa-rat

Typische Verbindungen zu ›Sicherheitsapparat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sicherheitsapparat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sicherheitsapparat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die deutsche Hilfe für den weißrussischen Sicherheitsapparat war umfangreicher als bisher bekannt.
Die Zeit, 27.08.2012 (online)
Insider aus dem Sicherheitsapparat sind sich sicher, dass es aus mehreren Quellen zusammengetragen wurde.
Die Welt, 20.10.2001
Vielleicht beginnt man selbst im "Sicherheitsapparat" des Regimes, sich langsam auf die neue Zeit einzustellen.
Der Tagesspiegel, 28.09.2000
Wenn jedes Land den eigenen Sicherheitsapparat aufstellen mußte, würde seine Wirtschaft mangels Unterstützung zusammenbrechen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1950]
Niemals würden unzufriedene oder weiterblickende Personen an der Spitze oder im Sicherheitsapparat ihr doppeltes Spiel aufgeben und zu den Reformern überlaufen.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 325
Zitationshilfe
„Sicherheitsapparat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sicherheitsapparat>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sicherheitsanforderung
Sicherheitsalarm
Sicherheitsaktualisierung
Sicherheitsabstand
Sicherheit
Sicherheitsarchitektur
Sicherheitsaspekt
Sicherheitsauflage
Sicherheitsaufwand
Sicherheitsausschuss