Sicherheitsverwahrung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sicherheitsverwahrung · Nominativ Plural: Sicherheitsverwahrungen
Worttrennung Si-cher-heits-ver-wah-rung

Thesaurus

Synonymgruppe
Arrest · Freiheitsentzug · Gefangenschaft · Gewahrsam · Haft · Sicherheitsverwahrung · Sicherungsverwahrung  ●  Freiheitsentziehung  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›Sicherheitsverwahrung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sicherheitsverwahrung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sicherheitsverwahrung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die belastenden Akten sollten in ewiger Sicherheitsverwahrung bleiben, um sie jenen zu ersparen, die sie verdient hatten. [konkret, 1992]
Sie werden aus der Haft vorgeführt, und ihnen droht Sicherheitsverwahrung. [Die Zeit, 18.03.1977, Nr. 12]
Eine lebenslange Sicherheitsverwahrung für den Täter, der unwiederbringliche Kunst im Wert von 130 Millionen Euro zerstörte, sei unangemessen. [Die Welt, 29.12.2004]
Als geeignetes Mittel nannte er die inzwischen eingeführte nachträgliche Sicherheitsverwahrung. [Die Welt, 10.12.2004]
Wenn ich was zu sagen hätte, würden die alle in Sicherheitsverwahrung kommen. [Bild, 20.05.2005]
Zitationshilfe
„Sicherheitsverwahrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sicherheitsverwahrung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sicherheitsverschluss
Sicherheitsventil
Sicherheitsupdate
Sicherheitsunternehmen
Sicherheitstruppe
Sicherheitsvorfall
Sicherheitsvorgabe
Sicherheitsvorkehrung
Sicherheitsvorschrift
Sicherheitsvorteil