Sicherheitsvorkehrung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Si-cher-heits-vor-keh-rung
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
Sicherheitsvorkehrungen treffen
ausreichende, mangelhafte, verschärfte Sicherheitsvorkehrungen

Thesaurus

Synonymgruppe
Sicherheitsvorkehrung · Vorsichtsmaßnahme · Vorsichtsmaßregel
Assoziationen
  • (nur) zur Vorsicht · aus Vorsichtsgründen

Typische Verbindungen zu ›Sicherheitsvorkehrung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sicherheitsvorkehrung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sicherheitsvorkehrung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sicherheitsvorkehrungen hätten sich als unzureichend erwiesen, seien doch in den vergangenen vier Jahren 85 Personen ausgebrochen. [Die Zeit, 03.12.1998, Nr. 50]
Seit Bekanntwerden der "wahnsinnigen Dimension" hätten bereits die Sicherheitsvorkehrungen für die Bilder erhöht werden müssen. [Die Zeit, 05.11.2013 (online)]
Seit die "wahnsinnige Dimension" bekannt sei, hätten die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt werden müssen. [Die Zeit, 05.11.2013 (online)]
Die Sicherheitsvorkehrungen in der neu errichteten Arena seien nicht ausreichend, hieß es zur Begründung. [Die Zeit, 09.03.2013 (online)]
Der Prozess gegen den jungen Mann begann am Morgen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. [Die Zeit, 20.08.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Sicherheitsvorkehrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sicherheitsvorkehrung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sicherheitsvorgabe
Sicherheitsvorfall
Sicherheitsverwahrung
Sicherheitsverschluss
Sicherheitsventil
Sicherheitsvorschrift
Sicherheitsvorteil
Sicherheitswache
Sicherheitswissenschaft
Sicherheitszaun