Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Sicherheitszone, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sicherheitszone · Nominativ Plural: Sicherheitszonen
Worttrennung Si-cher-heits-zo-ne
Wortzerlegung Sicherheit Zone

Typische Verbindungen zu ›Sicherheitszone‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sicherheitszone‹.

Abschnitt Ausweitung Besetzung Einrichtung Errichtung Rand Räumung Schaffung Sektor ausdehnen beanspruchen beansprucht besetzt breit eingerichtet einrichten entmilitarisiert errichten geräumt humanitaeren kontrolliert nordisch-baltisch panamerikanisch reklamieren sogenannt suedlibanesischen südlibanesisch temporär tuerkischen

Verwendungsbeispiele für ›Sicherheitszone‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hunde hechelten durch die Sicherheitszone, und wer sich doch heranwagte, wurde erschossen. [Die Zeit, 05.04.1996, Nr. 15]
Es gab also bisher so etwas wie eine „Sicherheitszone“ in der politischen Entwicklung. [Die Zeit, 13.12.1951, Nr. 50]
Wie 2003 richten wir drei Sicherheitszonen rund um den Bayerischen Hof ein. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.2004]
Deshalb braucht er eine Sicherheitszone von dieser Größe um sich herum. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.1994]
In solchen "Sicherheitszonen" sollten nur noch doppelwandige Öltanker verkehren dürfen. [Die Welt, 05.01.2000]
Zitationshilfe
„Sicherheitszone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sicherheitszone>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sicherheitszaun
Sicherheitswissenschaft
Sicherheitswache
Sicherheitsvorteil
Sicherheitsvorschrift
Sicherheitszündholz
Sicherheitsüberprüfung
Sicherstellung
Sicherung
Sicherungsabtretung