Siechtum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Siechtums · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Siech-tum
Wortzerlegung  siechen -tum
eWDG

Bedeutung

gehoben das Leiden an einer schweren, langwierigen Krankheit, Hinfälligkeit durch schwere, langwierige Krankheit oder Alter, das Siechsein
Beispiele:
ein lebenslängliches, zunehmendes, allmähliches, qualvolles Siechtum
Arbeitsunfälle verurteilen viele Menschen zum Siechtum
Tropenkrankheiten sind häufig mit langem Siechtum verbunden
der Tod hat ihn von jahrelangem Siechtum erlöst
bildlich
Beispiel:
Die hellenischen Staaten sind zu Grunde gegangen ... entweder von rohen Siegern zertrümmert oder in allmählichem Siechtume absterbend [ E. CurtiusAltertum1,88]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

siech · siechen · dahinsiechen · Siechtum
siech Adj. ‘krank, hinfällig, schwer leidend (ohne Besserungsaussichten)’. Die Herkunft des Adjektivs ahd. sioh (8. Jh.), mhd. siech ‘krank’, besonders ‘aussätzig’, asächs. siok, mnd. sēk, mnl. siec, nl. ziek, afries. siāk, aengl. sēoc, engl. (mit Vokalkürzung) sick, anord. sjūkr, schwed. sjuk, got. siuks (germ. *seuka-) ist trotz mehrerer Deutungsversuche nicht geklärt. Man hat für die Wortgruppe siech, siechen, Seuche, Sucht Verwandtschaft mit saugen (s. d.) und Anschluß an die dort genannte Wurzel erwogen und auf die alte Vorstellung verwiesen, nach der Dämonen dem Kranken das Leben aussaugen; vgl. Lid in: Norsk Tidsskrift f. Sprogvidenskap 7 (1934) 170. Andere hingegen ziehen armen. hiucanim ‘sieche hin’ und mir. socht (aus ie. *sug-to-) ‘Schweigen, Depression’ vergleichend heran und erschließen eine Wurzel ie. *seug- ‘bekümmert, traurig, gekränkt, krank’; vgl. Pokorny 1, 915. siech wird bereits seit spätmhd. Zeit verdrängt von krank (s. d.). siechen Vb. ‘langsam durch schwere Krankheit verlöschen’, ahd. siohhēn ‘krank sein, schwach werden’ (um 800), mhd. siechen ‘krank sein oder werden, durch Krankheit abgehen’, mnd. sēken, mnl. sieken, anord. sjūkna ‘erkranken’; ein starkes Verb liegt dagegen vor in got. siukan ‘krank sein’ (s. Sucht). In neuerem Dt. steht für siechen weithin dahinsiechen Vb. (19. Jh.). Siechtum n. ‘sich lange hinziehende Krankheit ohne Besserungsaussichten’, ahd. siohtuom (10. Jh.), mhd. siechtuom ‘Krankheit, Kränklichkeit’.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Erkrankung · Gebrechen · Gesundheitsbeschwerden · Gesundheitsprobleme · Gesundheitsschaden · Krankheit · Leiden · gesundheitliche Beschwerden · gesundheitliche Einschränkungen · gesundheitliche Probleme  ●  Gebresten  schweiz. · Beschwerden  ugs. · Maleste(n)  ugs., regional · Siechtum  geh., veraltet
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Siechtum‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Siechtum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Siechtum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auch wenn das gelingen sollte, wäre das zunächst wohl nur eine Verlängerung des Siechtums.
Die Welt, 02.08.2004
Es mußten ihm beide Beine abgenommen werden und schließlich starb der Bedauernswerte nach Monaten grauenhaften Siechtums.
Der Stürmer, 1939
Nach langem Siechtum sei sie dann auch wirklich unverheiratet gestorben.
Christ, Lena: Erinnerungen einer Überflüssigen. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 16928
Kurz vor seinem Hinscheiden nach langem Siechtum konnte er noch einen Lieblingswunsch erfüllt sehen.
Kahl, Willi: Holstein. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 43697
Er hatte all seine Tage der Körper Siechtum suchen müssen überall.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das dritte Reich des Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1925], S. 1061
Zitationshilfe
„Siechtum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Siechtum>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Siechheit
Siechenheim
Siechenhaus
Siechenbett
siechen
Siededruck
Siedefleisch
Siedegrad
siedeheiß
Siedehitze