Sieder, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSie-der
Wortzerlegungsieden-er
Wortbildung mit ›Sieder‹ als Letztglied: ↗Biersieder · ↗Eiersieder · ↗Kaffeesieder · ↗Leimsieder · ↗Seifensieder · ↗Tauchsieder
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
selten
a)
Leimsieder, Salzsieder, Seifensieder
b)
Tauchsieder
2.
selten, Technik Behälter, in dem Wasser zum Sieden gebracht wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also müssen wir anders an die Senioren heran ", sagt Sieder zur mehrwöchigen Aktion.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.1998
Aber auch er selbst, so sagte Präsident Sieder später zu Journalisten, wolle nicht ins Bild kommen, obwohl er bei anderen Anlässen bereits Fernsehinterviews gegeben habe.
Die Zeit, 07.09.1979, Nr. 37
Zitationshilfe
„Sieder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sieder>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Siedepunkt
Siedepfanne
siedendheiß
sieden
Siedelungsgeographie
Siederei
Siedesalz
Siedetemperatur
Siedewasser
Siedewasserreaktor