Siederei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSie-de-rei (computergeneriert)
Wortzerlegungsieden-erei
Wortbildung mit ›Siederei‹ als Letztglied: ↗Lacksiederei · ↗Leimsiederei · ↗Seifensiederei

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da Soda in dieser Gegend nicht verfügbar war, wurde Bruchholz in offenen Feuern zu Asche verbrannt und in der Siederei mit Wasser zu Pottasche eingedickt.
Die Zeit, 23.08.1991, Nr. 35
Die Siederei arbeitet auch heute noch und kann sich dabei auf eine über 200jährige Tradition stützen.
Bild, 01.08.2003
Zitationshilfe
„Siederei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Siederei>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sieder
Siedepunkt
Siedepfanne
siedendheiß
sieden
Siedesalz
Siedetemperatur
Siedewasser
Siedewasserreaktor
Siedfleisch