Siedewasserreaktor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Siedewasserreaktors · Nominativ Plural: Siedewasserreaktoren
Aussprache
WorttrennungSie-de-was-ser-re-ak-tor
WortzerlegungSiedewasserReaktor

Typische Verbindungen
computergeneriert

Druckwasserreaktor Megawatt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Siedewasserreaktor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im andern Fall hat man es mit einem sogenannten Siedewasserreaktor zu tun.
Die Zeit, 03.05.1963, Nr. 18
Wann der Siedewasserreaktor wieder ans Netz gehen kann, ist derzeit noch völlig offen.
Die Welt, 23.08.2002
Im Vergleich zum bisherigen Ablauf steige das Risiko für den Betrieb der beiden Siedewasserreaktoren durch den MOX-Einsatz erheblich an.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.1994
Bild 6 zeigt den Schnitt durch das Reaktorgebäude eines Siedewasserreaktors.
Zerna, Wolfgang u. Schnellenbach, Günter: Probleme des Stahlbetons und Spannbetons bei Reaktorgebäuden für Kernkraftwerke. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 279
In deutschen Siedewasserreaktoren stieg die Zahl der Rißmeldungen seit Anfang der neunziger Jahre sprunghaft an.
o. A.: Die Erben des Sarkophags. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Siedewasserreaktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Siedewasserreaktor>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Siedewasser
Siedetemperatur
Siedesalz
Siederei
Sieder
Siedfleisch
Siedler
Siedlerbedarf
Siedlerfrau
Siedlerhaus