Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Siegesserie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Siegesserie · Nominativ Plural: Siegesserien
Worttrennung Sie-ges-se-rie
Wortzerlegung Sieg Serie

Typische Verbindungen zu ›Siegesserie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Siegesserie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Siegesserie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch nahm sie das Ende ihrer insgesamt zehn Spiele andauernden Siegesserie gelassen. [Die Zeit, 20.01.2012 (online)]
Und wie gern denkt man an diese beispiellose Siegesserie zurück. [Die Zeit, 23.10.1970, Nr. 43]
Dies ist die längste Siegesserie im internationalen Tennis seit fünf Jahren. [Süddeutsche Zeitung, 03.08.2004]
Es liegen noch keine wissenschaftlichen Arbeiten über die Siegesserie als solche vor. [Süddeutsche Zeitung, 11.05.2004]
So bleibt den Löwen erst einmal nichts anderes übrig als die Siegesserie um eine Folge zu bereichern. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.2003]
Zitationshilfe
„Siegesserie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Siegesserie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Siegesruf
Siegesrausch
Siegesprämie
Siegespreis
Siegespodest
Siegesstimmung
Siegessäule
Siegestaumel
Siegestor
Siegestreffer