Siegesserie

Grammatik Substantiv
Worttrennung Sie-ges-se-rie

Typische Verbindungen zu ›Siegesserie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Siegesserie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Siegesserie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch nahm sie das Ende ihrer insgesamt zehn Spiele andauernden Siegesserie gelassen.
Die Zeit, 20.01.2012 (online)
Da sprechen manche schon vom Beginn einer dringend benötigten Siegesserie.
Der Tagesspiegel, 20.10.2001
Die Siegesserie des Teams, das zuletzt 19 Spiele in Folge gewann, wird also demnächst reißen - planmäßig.
Die Welt, 15.08.2001
Das war der Start einer Siegesserie, am Ende haben wir locker den Uefa-Cup-Platz erreicht.
Bild, 07.04.2006
In Novi Sad (Jugoslawien) haben sie jetzt ihre nur während der Kulturrevolution unterbrochene Siegesserie mit dem Gewinn der Mannschaftstitel fortgesetzt.
o. A. [M. G.]: Tischtennis. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Zitationshilfe
„Siegesserie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Siegesserie>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Siegessäule
Siegesruf
Siegesrausch
Siegespreis
Siegespodest
siegessicher
Siegesstimmung
Siegestaumel
Siegestor
Siegestreffer