Siff, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Siffs · wird nur im Singular verwendet
Wortbildung  mit ›Siff‹ als Erstglied: ↗siffig
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

umgangssprachlich
Synonym zu Syph

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Dreck · ↗Schmutz · ↗Unflat · ↗Unrat  ●  ↗(der) Schmuddel  ugs. · (der) Siff  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiel für ›Siff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von der Spaß-Ära und dem einstigen Siff zeugen nur noch in den Gängen im Werkstättenbereich ein paar Schmierereien.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.2000
Zitationshilfe
„Siff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Siff>, abgerufen am 19.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sifema
siezen
Sietwendung
Sietwende
Sietland
siffig
Sifflöte
Sigel
sigeln
Sightseeing