Signalanlage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Signalanlage · Nominativ Plural: Signalanlagen
Aussprache 
Worttrennung Si-gnal-an-la-ge · Sig-nal-an-la-ge
Wortzerlegung Signal Anlage
eWDG

Bedeutung

technische Anlage, die Signale übermittelt

Typische Verbindungen zu ›Signalanlage‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Signalanlage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Signalanlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb soll die Stadt die nur vorübergehend angebrachte Signalanlage nicht abmontieren. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.2004]
Die Signalanlage war bereits seit 1997 nicht mehr in Betrieb. [Süddeutsche Zeitung, 03.03.2000]
Einen technischen Defekt der Signalanlagen schloss die Deutsche Bahn aus. [Der Tagesspiegel, 28.09.2001]
Daraufhin fielen die Signalanlagen der Linien S 2 und S 25 aus. [Der Tagesspiegel, 14.10.2003]
Jan D. wird von dem Mast einer Signalanlage erfasst, rausgerissen. [Bild, 17.04.2001]
Zitationshilfe
„Signalanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Signalanlage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Signal
Sigmoid
Sigmatismus
Sigma
Sigle
Signalball
Signalbrücke
Signalbuch
Signalcharakter
Signaleinrichtung