Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Signalbuch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Signalbuch(e)s · Nominativ Plural: Signalbücher
Worttrennung Si-gnal-buch · Sig-nal-buch
Wortzerlegung Signal Buch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Seewesen Zusammenstellung der in der Seeschifffahrt verwendeten internationalen Signale (in Form eines Buches)

Verwendungsbeispiele für ›Signalbuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch beschreibt das Signalbuch, wie die Stellung eines Formsignals oder die verschiedenen Lichtmuster interpretiert werden müssen. [o. A. [rub]: Signalbuch. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [2000]]
Zitationshilfe
„Signalbuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Signalbuch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Signalbrücke
Signalball
Signalanlage
Signal
Sigmoid
Signalcharakter
Signaleinrichtung
Signalement
Signalfarbe
Signalflagge