Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Silberling, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Silberling(e)s · Nominativ Plural: Silberlinge
Aussprache 
Worttrennung Sil-ber-ling
Wortzerlegung Silber -ling

Bedeutungsübersicht+

  1. alte Silbermünze
  2. ⟨jmdn., etw. für dreißig Silberlinge verraten⟩ jmdn., etw. für wenig Geld, Gewinn verraten
eWDG

Bedeutungen

alte Silbermünze
jmdn., etw. für dreißig Silberlinge verratenjmdn., etw. für wenig Geld, Gewinn verraten
Beispiel:
Paktiert gegen uns! Verrät die eigenen Brüder für dreißig Silberlinge! [ TollerMaschinenstürmerV 2]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Silber · silbern · silb(e)rig · versilbern · Silberling · Silberblick · silberhell · Silberhochzeit · Silberpapier · Silberpappel
Silber n. Die Bezeichnung des Edelmetalls ahd. sil(a)bar (8. Jh.), mhd. silber, asächs. siluƀar, mnl. silver, selver, sulver, nl. zilver, afries. selver, selover, aengl. siolfor, seolfor, engl. silver, anord. silfr, schwed. silver, got. silubr (germ. *silubara-) ist wahrscheinlich wie aslaw. sьrebro, russ. serebró (серебро), alit. sidrabas, lit. sidãbras, sudãbras, lett. sidrabs, sudrabs ‘Silber’ aus einer nicht-ie. Sprache Kleinasiens entlehnt. Die in anderen ie. Sprachen überlieferten Bezeichnungen für Silber lat. argentum, air. argat, dazu gall.-lat. Argentorātum (Name für Straßburg) oder griech. árgyros (ἄργυρος) gehen wie (trotz dem problematischen Anlaut) wohl auch aind. rajatám auf die Wurzel ie. *arg̑- ‘glänzend, weißlich’ (vgl. aind. árjunaḥ ‘licht, weiß’) zurück. Sie sind im Germ., Slaw. und Balt. durch die oben genannten Entlehnungen östlicher Herkunft verdrängt worden. – silbern Adj. ‘aus Silber bestehend’, ahd. silbarīn (um 1000), mhd. silberīn. silb(e)rig Adj. ‘wie Silber glänzend’ (16. Jh.). versilbern Vb. ‘in (Silber)geld umsetzen, verkaufen’ (15. Jh.), ‘mit Silber überziehen’ (16. Jh.). Silberling m. Silbermünze, vornehmlich in biblischer Überlieferung (Mt. 27, 5) von den dreißig Silberlingen, die Judas für den Verrat Jesu als Lohn erhielt, ahd. silabarling (9. Jh.) in der Übersetzung von kirchenlat. argenteus (Vulgata); dafür frühnhd. silberin pfenning (15. Jh.), doch silberling auch bei Luther. Silberblick m. das kurze Aufschimmern des Silbers bei der Läuterung (18. Jh.), zu blicken (s. d.) in seiner alten Bedeutung ‘glänzen, strahlen, sichtbar werden’. Dichterisch ‘Silberglanz’ (18. Jh.); in der Umgangssprache scherzhaft für ‘leichtes Schielen’. silberhell Adj. ‘klar, durchsichtig, glänzend’, auch von der Stimme (17. Jh.). Silberhochzeit f. ‘fünfundzwanzigjähriges Ehejubiläum’ (18. Jh.), gelegentlich auch (19. Jh.) ‘fünfzigjähriges Ehejubiläum’. Silberpapier n. ‘silberfarbenes glänzendes Papier’ (18. Jh.), ‘Aluminiumfolie’ als Verpackungsmaterial (20. Jh.). Silberpappel f. Pappelart mit an der Unterseite silbern glänzenden Blättern (18. Jh.).

Thesaurus

Computer, Musik, Technik
Synonymgruppe
CD  Abkürzung, engl. · Compact Disc  engl. · Album  fachspr., Jargon · Disc  ugs., Kurzform, engl. · Silberling  ugs. · Silberscheibe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Eisenbahn
Synonymgruppe
Silberling · n-Wagen  ●  Buntling  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Silberling‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Silberling‹.

Verwendungsbeispiele für ›Silberling‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon nach zehn Jahren werden die ersten wiederbeschreibbaren Silberlinge unleserlich. [Die Zeit, 03.03.2005, Nr. 10]
Und das gelingt ihnen nicht nur auf dem aktuellen Silberling. [Süddeutsche Zeitung, 08.12.2001]
Fortan durften wieder die altersschwachen Silberlinge der Deutschen Bahn übers Land holpern. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.2001]
Es besteht nicht darin, verschmäht, sondern eingetauscht worden zu sein, verschachert für Silberlinge. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.1999]
Der kleine Silberling gehört zu den kleinsten und leichtesten Handys der Welt. [Bild, 14.08.1998]
Zitationshilfe
„Silberling“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Silberling>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Silberlinde
Silberlicht
Silberleuchter
Silberlegierung
Silberlamé
Silberlitze
Silberlocke
Silberlöffel
Silberlöwe
Silbermedaille