Silberlocke, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSil-ber-lo-cke
eWDG, 1976

Bedeutung

gehoben weißhaarige Locke
Beispiel:
ein Greis mit Silberlocken

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dame

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Silberlocke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt ist die Frau mit den Silberlocken aber schon weg.
Der Tagesspiegel, 31.08.2001
Nur noch ein Fußballtrainer, und wir hatten auch einmal einen "Häuptling Silberlocke".
Die Welt, 23.06.2004
Der aktuelle kalifornische Gouverneur ist eine geschniegelte Silberlocke und ein klassischer Karrierepolitiker.
Bild, 08.08.2003
Am 16. Januar schleicht sich der Räuber mit der Silberlocke als Monteur verkleidet in eine Tempelhofer Postfiliale.
Bild, 23.04.2002
Zitationshilfe
„Silberlocke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Silberlocke>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Silberlitze
Silberling
Silberlicht
Silberleuchter
Silberlegierung
Silberlöffel
Silberlöwe
Silbermedaille
Silbermine
Silbermond