Silbermöwe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Silbermöwe · Nominativ Plural: Silbermöwen
WorttrennungSil-ber-mö-we (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

weiße Möwe mit hellgrauer Oberseite, schwarz-weißen Flügelspitzen u. gelbem Schnabel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Austernfischer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Silbermöwe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am gleichen Ort wurden nachmittags weitere tote Vögel gefunden, dieses Mal handelte es sich um drei Silbermöwen.
Bild, 16.02.2006
So baut die schöne Silbermöwe ihr Nest oft Jahr für Jahr an der gleichen Stelle am Nordseestrand.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 109
Auf dem Festland traf es zuerst eine Silbermöwe und einen Bussard.
Bild, 21.02.2006
Gewaltig dreht er auf und durchpflügt unter dem Gekreisch der von ihren Nestern aufgescheuchten Silbermöwen in wilden Kurven und Kehren die Bucht.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.2003
Weitläufig und endlos ist es am Wasser, nur ein paar Silbermöwen, der einsame Betrachter und ein ziemlich schief liegender Kutter draußen auf den Wogen.
Die Zeit, 24.12.2007, Nr. 52
Zitationshilfe
„Silbermöwe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Silbermöwe>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Silbermond
Silbermine
Silbermedaille
Silberlöwe
Silberlöffel
Silbermünze
silbern
Silberpaar
Silberpapier
Silberpappel