Silberstreifen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSil-ber-strei-fen
WortzerlegungSilberStreifen
eWDG, 1976

Bedeutung

silbrig glänzender Streifen
Beispiel:
dichterischHinter uns schrumpfte das Land im Sonnenglast zu einem schmalen Silberstreifen zusammen [WilleUsedom179]
ein Silberstreifen am Horizontder Ansatz zu einer neuen, hoffnungsvollen Entwicklung
Beispiele:
einen Silberstreifen am Horizont sehen
es zeigte sich ein Silberstreifen am Horizont

Typische Verbindungen
computergeneriert

Horizont Konjunkturhorizont abzeichnen berühmt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Silberstreifen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und der Main schlängelt sich als Silberstreifen durch den Überblick, der von einem wie Martin Blessing hier oben erwartet wird.
Die Zeit, 26.12.2011 (online)
Für einen Silberstreifen am Horizont sorgt die Academy doch noch.
Die Welt, 31.01.2004
Lediglich der Ring Deutscher Makler sieht "einen Silberstreifen am lange Zeit trüben Immobilienhorizont".
Süddeutsche Zeitung, 16.10.1998
Die Sonne sank hinter dem Peloponnes, ein fast voller Mond zog breite flimmernde Silberstreifen von rechts her.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1929. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1929], S. 84
Daher begannen alle Feuilletons über das Stahlwerk Risch-Zander mit einer Ode auf den Silberstreifen am Haupt der Empfangsdame.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 438
Zitationshilfe
„Silberstreifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Silberstreifen>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Silberstreif
Silbersträhne
Silberstoff
Silberstimme
Silberstift
Silberstrich
Silberstück
Silbertablett
Silbertanne
Silberton