Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Silvaner

Worttrennung Sil-va-ner
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Rebsorte mit grünen Beeren in dichten Trauben, die einen milden, feinfruchtigen bis vollmundigen Weißwein liefert
b)
Wein der Rebsorte Silvaner

Typische Verbindungen zu ›Silvaner‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Silvaner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Silvaner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stattdessen vergoldet der Silvaner das Herz, und die Welt sieht gleich viel freundlicher aus. [Die Welt, 11.05.2002]
Im dortigen Klosterstift kauften wir seinerzeit die ersten trockenen Silvaner unseres Lebens. [Die Zeit, 21.10.2002, Nr. 42]
Denn der Silvaner wäre für viele Gelegenheiten der ideale Wein. [Die Zeit, 21.10.2002, Nr. 42]
Hier wurde 1659 nachweislich der erste Silvaner in Franken angepflanzt. [Die Zeit, 23.06.2006, Nr. 26]
Der Silvaner nimmt etwa 20 Prozent der deutschen Rebfläche ein. [o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 164]
Zitationshilfe
„Silvaner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Silvaner>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Silvae
Silur
Silumin
Silowagen
Siloreife
Silver Goal
Silvester
Silvesterabend
Silvesterball
Silvesterböller