Singstunde

WorttrennungSing-stun-de
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Chorprobe eines Gesangvereins o. Ä.

Typische Verbindungen zu ›Singstunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

offen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Singstunde‹.

Verwendungsbeispiele für ›Singstunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Angebot findet sie gut und günstig: zehn Singstunden kosten vierzig Mark.
Der Tagesspiegel, 06.03.2000
Ich spielte auch Theater, am liebsten aber sang ich ihnen alle Lieder vor, die ich beim Pastor in der Singstunde gelernt hatte.
Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6849
Bei der Singstunde will Bartolo zugegen sein und läßt sich von Figaro rasieren.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 116
Der Lehrer, welcher die Singstunde überwachte, war ein Musikdirektor Pabst.
Corinth, Lovis: Selbstbiographie. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1926], S. 29881
Der Weg in die wöchentliche Singstunde des Kirchenchors ist vielleicht auch mit Hilfe eines jüngeren Mitglieds der Gemeinde zu bewältigen.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.2000
Zitationshilfe
„Singstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Singstunde>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Singstimme
Singspiel
Singschwan
Singschule
Singsang
singulär
Singularbildung
Singularendung
Singularetantum
Singularform