Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sinnentrug

Grammatik Substantiv
Worttrennung Sin-nen-trug
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Täuschung der Sinne

Verwendungsbeispiele für ›Sinnentrug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Denken muß den Sinnentrug überwinden und die Welt als das Seiende erkennen. [Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe – S. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1904], S. 9551]
Zitationshilfe
„Sinnentrug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sinnentrug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sinnentleerung
Sinnentaumel
Sinnenreiz
Sinnenrausch
Sinnenmensch
Sinnentstellung
Sinnenwelt
Sinnenwesen
Sinnerfüllung
Sinnergänzung