Sinnesreiz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSin-nes-reiz (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

Reiz, der auf ein Sinnesorgan einwirkt
Beispiel:
die Aufnahmebereitschaft der Hirnrinde für die akustischen, optischen und anderen natürlichen Sinnesreize

Thesaurus

Synonymgruppe
Anregung · ↗Anreiz · ↗Ansporn · ↗Antrieb · ↗Aufhänger · ↗Motivation · ↗Motivierung · ↗Reiz · Sinnesreiz  ●  ↗Inzentiv  fachspr., bildungssprachlich, selten
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Reiz · Sinnesreiz  ●  ↗Stimulus  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gehirn Verarbeitung objektiv verarbeiten äußer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sinnesreiz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das bedeutet, ein einzelner Sinnesreiz löst bei ihr zugleich mehrere Wahrnehmungen aus.
Die Zeit, 12.12.2011, Nr. 50
Stadt, jene Mischung unterschiedlichster Nutzungen, Dichten und Sinnesreize, entsteht dennoch nur selten.
Der Tagesspiegel, 28.12.1998
Sie tragen den Charakter von Sinnesreizen und unterscheiden sich insofern von Resultaten des echten Erkennens und Wertens.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 37447
Hier wird zwar der optische Sinnesreiz in ausreichender Vollkommenheit geliefert.
Opfermann, Hans Carl: Die neue Schmalfilm-Schule, Harzburg: Heering 1940, S. 209
Die Besonderheit der Epithelzellen mit sensorischer Funktion ist die Steuerbarkeit des Öffnens apikaler Ionenkanäle durch Sinnesreize.
Thurm, Ulrich: Mechanosensorik. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 323
Zitationshilfe
„Sinnesreiz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sinnesreiz>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sinnesphysiologie
Sinnesorgan
Sinnesnerv
Sinneslust
Sinnesleistung
Sinnesschärfe
Sinnesstörung
Sinnestäuschung
Sinnesverwirrung
Sinneswahrnehmung