Situationsanalyse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Situationsanalyse · Nominativ Plural: Situationsanalysen
Aussprache
WorttrennungSi-tu-ati-ons-ana-ly-se · Si-tua-ti-ons-ana-ly-se

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb müsse zunächst eine Unternehmensberatungsfirma gemeinsam mit den Trägern derartiger Einrichtungen eine Situationsanalyse erstellen.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.2000
Meine eigenen Empfehlungen ergeben sich aus der eben skizzierten Situationsanalyse.
Die Zeit, 02.02.1976, Nr. 05
Eine richtige Situationsanalyse eines Denkstils müßte das Maß seiner Geltung bestimmen können.
Mannheim, Karl: Ideologie und Utopie, Frankfurt a.M: Klostermann 1985 [1929], S. 151
Auf Duncker gehen die Verfahrensbezeichnungen "Materialanalyse", "Situationsanalyse" und "Konfliktanalyse" zurück.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 648
Das großartigste Beispiel für durchschaute Vergegenwärtigung geben die Situationsanalysen von Marx und Engels, an der Spitze der "Achtzehnte Brumaire".
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 1, Berlin: Aufbau-Verl. 1954, S. 311
Zitationshilfe
„Situationsanalyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Situationsanalyse>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
situationsadäquat
situationsabhängig
Situationist
situationell
Situation
Situationsangst
situationsbedingt
Situationsbericht
Situationsbeschreibung
situationsbezogen