Skandinavist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Skandinavisten · Nominativ Plural: Skandinavisten
WorttrennungSkan-di-na-vist
Wortzerlegungskandinavisch-ist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber gerade die Skandinavisten scheinen diese Eigenart als sympathisch anzusehen.
Der Tagesspiegel, 14.04.2003
Der Autor, ein Skandinavist, hat sich vom Land gefangennehmen lassen und versteht die Begeisterung weiterzugeben.
Die Zeit, 04.11.1988, Nr. 45
Der Autor ist Skandinavist und arbeitet bei der Hertie School of Governance in Berlin.
Die Zeit, 25.05.2005, Nr. 22
Doch dient die Produktion weniger als Puzzlespiel für eifrige Skandinavisten oder rätselbegeisterte Theaterwissenschaftler.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.1995
Seit etwa zwei Jahrzehnten hat sich der Frankfurter Germanist und Skandinavist Klaus von See mit der Genese des Selbstbildnisses der Deutschen beschäftigt.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.1995
Zitationshilfe
„Skandinavist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Skandinavist>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
skandinavisch
Skandinavien
skandieren
skandalumwittert
skandalträchtig
Skandinavistik
Skaphander
Skapolith
Skapulamantie
Skapulamantik