Skizzenmappe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSkiz-zen-map-pe
WortzerlegungSkizzeMappe
eWDG, 1976

Bedeutung

Mappe zum Aufbewahren von Skizzen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie alle haben sich für das dreisemestrige Studium mit einer Skizzenmappe beworben und eine Aufnahmeprüfung bestanden.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.1995
Die Beobachtungsoffiziere, die mit Fernrohr und Skizzenmappe die Regimentsstellung abluchsen, sind nicht ganz unschuldig daran.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 44
Zitationshilfe
„Skizzenmappe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Skizzenmappe>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Skizzenheft
Skizzenhaftigkeit
skizzenhaft
Skizzenform
Skizzenbuch
skizzieren
Skizzierung
Sklave
Sklavenarbeit
Sklavenaufstand