Smartphone, das

Alternative Schreibung Smart Phone
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Smartphones · Nominativ Plural: Smartphones
Aussprache 
Worttrennung Smart-phone ● Smart Pho-ne
Rechtschreibregeln § 37 (E4)
DWDS-Vollartikel, 2015

Bedeutung

internetfähiges Mobiltelefon, das meist über einen berührungsempfindlichen Bildschirm bedient wird
in der Regel mit umfangreichen Zusatzfunktionen wie Digitalkamera, Navigation und Medienabspielgerät ausgestattet und durch Softwareapplikationen (Apps) erweiterbar
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein internetfähiges, hochwertiges, leistungsfähiges Smartphone
als Akkusativobjekt: Smartphones produzieren, mit etw. ausstatten; ein Smartphone benutzen, nutzen
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Betriebssystem, Anwendungen, Programme für das Smartphone; mit dem Smartphone surfen, fotografieren; etw. auf dem Smartphone speichern
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Smartphone mit [einem bestimmten] Betriebssystem, mit [virtueller] Tastatur, mit [berührungsempfindlichem, großem] Bildschirm, im [Mobilfunk-]Netz
als Genitivattribut: eine [bestimmte] Generation, Version eines Smartphones; der Boom, Erfolg, Siegeszug des Smartphones
Beispiele:
Ein bedeutender Teil der […] Bevölkerung trägt zumindest ein Smartphone ständig bei sich, um damit zu telefonieren, E‑Mails oder SMS zu verschicken oder im Internet zu surfen. [Der Standard, 15.06.2013]
Inzwischen sind Smartphones, also internetfähige Mobiltelefone, aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. [Die Zeit, 12.04.2010, Nr. 15]
Am Smartphone können neben der klassischen Auswahl am Bildschirm auch die Zoomfunktion und die »Wischfunktion« genutzt werden. [Die Zeit, 28.05.2015 (online)]
Smartphones, also leistungsfähige, internetfähige Handys mit berührungsempfindlichen Bildschirmen, finden reißenden Absatz. [Spiegel, 05.03.2013 (online)]
Viele Inhalte wie die tägliche Zeitung oder Videoclips werden inzwischen auf Smartphones mithilfe von Apps (Applikationen) statt dem traditionellen Browser konsumiert. [Der Standard, 24.11.2009]
Mit den Smartphones wird man auch ganz altmodisch telefonieren können. [Der Spiegel, 15.03.1999, Nr. 11]

Thesaurus

Synonymgruppe
Smart Phone · internetfähiges Mobiltelefon  ●  Smartphone  engl., Hauptform · ↗Handy  ugs.
Oberbegriffe
  • Funkfernsprecher · ↗Funktelefon · Handtelefon · ↗Mobilfunktelefon · Taschentelefon  ●  ↗Handy  Hauptform, Scheinanglizismus · ↗Mobiltelefon  Hauptform · Ackerschnacker  ugs. · ↗Gurke  ugs. · Natel  ugs., Markenname, schweiz.
Unterbegriffe
  • I-Phone  ●  ↗iPhone  Markenname
Assoziationen
  • Internet · internationales (Computer-)Netzwerk  ●  ↗Datenautobahn  ugs. · Netz der Netze  ugs.
  • Sensorbildschirm · ↗Touchscreen · berührungsempfindlicher Bildschirm
  • App
  • Funkfernsprecher · ↗Funktelefon · Handtelefon · ↗Mobilfunktelefon · Taschentelefon  ●  ↗Handy  Hauptform, Scheinanglizismus · ↗Mobiltelefon  Hauptform · Ackerschnacker  ugs. · ↗Gurke  ugs. · Natel  ugs., Markenname, schweiz.

Typische Verbindungen zu ›Smartphone‹, ›Smart Phone‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beliebtheit Betriebssystem Bluetooth Boom Firefox-Betriebssystem Galaxy-Reihe Game Google-Betriebssystem Google-System Handy Intel-Chip Laptop Microsoft-Betriebssystem Microsoft-System Navigationsgerät Notebook Nutzer Organizer Siegeszug Spielekonsole Taschencomputer Touchscreen Vormarsch Werbegeschäft boomend internetfähig lukrativ verkauft zugreifen zücken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Smartphone‹.

Zitationshilfe
„Smartphone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Smartphone>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Smartie
Smartcard
Smartboard
Smart Phone
Smart Card
Smartwatch
Smash
Smashhit
Smegma
SMI-Index