Soap, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Soap · Nominativ Plural: Soaps
Aussprache 
Worttrennung So-ap (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Soap‹ als Letztglied: ↗Doku-Soap · ↗Dokusoap

Thesaurus

Synonymgruppe
Seifenoper · ↗Vorabendserie  ●  Soap  engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Soap‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Soap‹.

Verwendungsbeispiele für ›Soap‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten seien "ziemlich mittelmäßig", aber eben auch nicht schlechter als die Soaps aus den Siebzigern.
Die Welt, 01.06.2005
Es ist auch allzu verlockend, in der beruhigend berechenbaren Welt der Soap zu versinken.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.2002
Und erstmals wird es auch eine Soap auf MTV geben.
Der Tagesspiegel, 27.02.2001
Irgendwann wird in jeder Soap nun einmal der Revolver gezogen.
Der Spiegel, 07.08.2000
Vor kurzem hat eine Hausfrau in Los Angeles den ersten Soap Opera Service gegründet.
o. A. [dü.]: Soap Opera. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Zitationshilfe
„Soap“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Soap>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
so wenig
so weit
so viel
so sicher wie das Amen in der Kirche
so genannt
Soap-Opera
Soapopera
Soave
sobald
Sobor