Sofakissen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSo-fa-kis-sen (computergeneriert)
WortzerlegungSofaKissen

Thesaurus

Synonymgruppe
Sofakissen [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Knick Tischdecke bestickt gestickt sticken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sofakissen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während die Deutschen jubeln, vergrabe ich meinen Kopf in den Sofakissen, weil ich nicht dabei sein konnte.
Die Zeit, 19.06.2006, Nr. 25
Romantik macht sich via gemustertem Samt nach Art von Omas Sofakissen geltend.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.1997
Die Sofakissen hatte er zu einem Nest zusammengeprügelt und es sich darin gemütlich gemacht.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 49
Anton L. versuchte ihn mit einem braunledernen Sofakissen zu ersticken.
Rosendorfer, Herbert: Großes Solo für Anton, Zürich: Diogenes 2000 [1976], S. 46
Ihm bauen sie aus Decken, Mänteln und gebrauchten Sofakissen ein bequemes Lager auf die Rücksitzbank.
o. A.: Eva und das Auto, Hamburg: BP Benzin und Petroleum Aktiengesellschaft Verl. 1966, S. 31
Zitationshilfe
„Sofakissen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sofakissen>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sofakartoffel
Sofakante
Sofaecke
Sofa
soeben
Sofalehne
Sofaplatz
Sofarücken
sofern
Soff