Sofortrente, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sofortrente · Nominativ Plural: Sofortrenten
WorttrennungSo-fort-ren-te (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Höhe Losnummer Losnummern Mark gewinnen lebenslang monatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sofortrente‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie raten gern dazu, das Geld in eine Sofortrente zu investieren.
Die Zeit, 26.02.2004, Nr. 10
Seit dem Frühjahr erhalte ich aus einer privaten Versicherung eine Sofortrente.
Die Welt, 15.11.2004
In diesem Fall würde ich das Geld zu zwei Dritteln für die ganz normale Lebenshaltung in eine Sofortrente einzahlen.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.2001
Beim Übertritt in den Ruhestand könnten sie dann immer noch eine Sofortrente mit Einmalzahlung kaufen.
Der Tagesspiegel, 17.10.2000
Abgeordnete des Bundestages können bei Vorlage eines Attestes jederzeit in Ruhestand gehen, bekommen mindestens 4000 Mark Sofortrente!
Bild, 29.05.1997
Zitationshilfe
„Sofortrente“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sofortrente>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sofortprogramm
Sofortmaßnahme
Sofortkredit
Sofortkauf
sofortig
Sofortverbrauch
Sofortvollzug
Sofrito
soft
Soft Art