Softporno

WorttrennungSoft-por-no
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sexfilm, in dessen Sexszenen keine besonders ausgefallenen Sexualpraktiken dargestellt u. die Vorgänge nicht besonders detailliert gezeigt werden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal sehen Sie Fotos, da wissen Sie nicht: Posieren die für einen Softporno?
Die Zeit, 11.11.2012, Nr. 44
Dabei fangen um halb zehn die Softpornos im Fernsehen an.
Die Welt, 07.12.2005
Bis jetzt konnte ich mich auf die Beurteilungen immer verlassen, besonders bei Softpornos.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.1996
Das ist doch keine Information, wenn da am Kiosk 17 Meter lang blanke Busen hängen, das ist Softporno, sonst nichts.
Der Spiegel, 31.10.1994
Madonnas Weg zum Ruhm führte zunächst über Tanzunterricht in New York und dubiose Jobs als Nacktmodell und in einem Softporno.
Der Tagesspiegel, 20.12.2000
Zitationshilfe
„Softporno“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Softporno>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Softie
Softener
soften
Softeis
Softdrug
Softrock
Software
Software-Anbieter
Software-Anwendung
Software-Architekt