Soldatenkind

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSol-da-ten-kind (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sogar einige nach dem Golfkrieg 1991 geborene Soldatenkinder schienen betroffen zu sein.
Der Tagesspiegel, 09.01.2001
Es wurde 1811 als Schule für mittellose Soldatenkinder erbaut und beherbergt seit 1968 das Kleist-Museum Frankfurt (Oder).
Die Welt, 23.10.2000
Seitdem trauern außer Offizieren und Soldaten auch viele russische Soldatenkinder den schönen Jahren im relativen Westen nach.
Süddeutsche Zeitung, 20.10.2003
Der Prinz hatte in der Oderstadt ab 1776 eine der bedeutendsten preußischen Garnisonen kommandiert und 1778 die Garnisonschule für Soldatenkinder gegründet.
Die Welt, 28.01.2003
Unmittelbar neben der Friedensglocke und dem örtlichen Wehrbezirkskommando der Nationalen Volksarmee hat eine ehemalige Schule für Soldatenkinder der preußischen Armee die Bombardements überstanden.
Die Zeit, 27.04.1990, Nr. 18
Zitationshilfe
„Soldatenkind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Soldatenkind>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Soldatenjargon
Soldatenheim
Soldatenhaufen
Soldatengrab
Soldatenglauben
Soldatenkönig
Soldatenkost
Soldatenleben
Soldatenliebchen
Soldatenlied