Solidaritätszuschlag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Solidaritätszuschlag(e)s · Nominativ Plural: Solidaritätszuschläge
WorttrennungSo-li-da-ri-täts-zu-schlag
WortzerlegungSolidaritätZuschlag
Wortbildung mit ›Solidaritätszuschlag‹ als Grundform: ↗Soli
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

Steuerwesen (zur Beschaffung der durch die deutsche Vereinigung zusätzlich benötigten Mittel erhobener) Zuschlag zur Einkommens- und Körperschaftssteuer
Beispiele:
Noch 25 Jahre nach dem Mauerfall zahlen Wessis wie Ossis den »Soli« (Solidaritätszuschlag) in Höhe von fünf Prozent ihrer Bemessungsgrundlage. [Der Standard, 07.11.2014]
Die Überlegungen der Unionsspitze für ein Abschmelzen des Solidaritätszuschlages ab 2020 stoßen bei SPD-Länderchefs auf Widerstand. [Die Zeit, 05.03.2015 (online)]
allgemeiner Immer wieder setzt der griechische Finanzminister bei den Ausgaben den Rotstift an, immer weiter dreht er an der Steuerschraube, denkt sich neue Sonderabgaben und Solidaritätszuschläge aus – nichts scheint zu helfen: Griechenlands Haushaltsdefizit steigt und steigt. [Die Zeit, 11.07.2011 (online)]
Der Solidaritätszuschlag zur Lohn- und Einkommensteuer könne um 11,9 Prozentpunkte auf 17,4 Prozent erhöht werden. [Die Welt, 03.08.2004]
Nach dem von der Koalition beschlossenen 7,5prozentigen Solidaritätszuschlag ab 1995 wären 825 Mark fällig[…]. [Berliner Zeitung, 22.03.1994]
Der sogenannte Solidaritätszuschlag von 7,5 Prozent auf die Lohn-, Einkommen- und Körperschaftsteuer ist streng auf die Zeit vom 1. Juli 1991 bis zum 30. Juni 1992 begrenzt – so verkündet Finanzminister Theo Waigel bei jeder Gelegenheit. [Der Spiegel, 18.03.1991, Nr. 12]
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: den Solidaritätszuschlag abschaffen, senken, abbauen, zahlen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag
in Koordination: Lohnsteuer und Solidaritätszuschlag
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Solidaritätszuschlag zur Lohn- und Einkommensteuer
als Genitivattribut: ein Abschmelzen des Solidaritätszuschlags

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Solidaritätszuschlag  ●  Soli  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abbau Abschaffung Absenkung Arbeitnehmerbeitrag Befristung Beibehaltung Einkommenssteuer Einkommensteuer Ergänzungsabgabe Gewerbeertragsteuer Gewerbesteuer Kapitalertragsteuer Kirchensteuer Körperschaftsteuer Lohnsteuer Pauschalsteuer Pflegeversicherung Pflegeversicherungsbeitrag Rückführung Senkung Spitzensteuersatz Vermögensabgabe Vermögensteuer Versicherungsteuer Wiedereinführung abschaffen befristen einbehalten erhoben senken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Solidaritätszuschlag‹.

Zitationshilfe
„Solidaritätszuschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Solidaritätszuschlag>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Solidaritätsstreik
Solidaritätsstiftung
Solidaritätsspende
Solidaritätsprinzip
Solidaritätsmarke
Solidarpakt
Solidarpathologie
Solidarprinzip
Solidarzuschlag
solide