Sollbruchstelle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sollbruchstelle · Nominativ Plural: Sollbruchstellen
Worttrennung Soll-bruch-stel-le
Wortzerlegung Soll1 Bruchstelle
Wortbildung  mit ›Sollbruchstelle‹ als Binnenglied: Eierschalensollbruchstellenverursacher

Thesaurus

Synonymgruppe
eingebaute Schwachstelle · geplante Obsoleszenz · geplanter Verschleiß  ●  (absichtlich eingebaute) Sollbruchstelle  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Sollbruchstelle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sollbruchstelle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sollbruchstelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder war das doch nur die Sollbruchstelle für die Reform? [Die Zeit, 22.12.2004, Nr. 53]
Noch sieht er sich als die Sollbruchstelle der rot‑grünen Koalition. [Die Zeit, 31.03.2004, Nr. 14]
Manche fürchten darin sogar eine Sollbruchstelle für die parteiübergreifende Reform. [Süddeutsche Zeitung, 25.07.2003]
Denn ich suche die Sollbruchstellen, im Leben wie in der Kunst ", bekennt er. [Die Welt, 01.12.1999]
Darüber hinaus wird es schwierig, Sollbruchstellen im Spiel des Gegners zu entdecken. [Der Tagesspiegel, 12.04.2005]
Zitationshilfe
„Sollbruchstelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sollbruchstelle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sollbestand
Soll-Zustand
Soll-Zins
Soll-Wert
Soll-Stärke
Sollbudget
Sollizitation
Sollizitator
Sollsaldo
Sollseite