Sologesang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSo-lo-ge-sang (computergeneriert)
WortzerlegungsoloGesang

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chor begleitet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sologesang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dagegen sind die Sologesänge trotz aller melodischen Formung heute verblaßt.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 99
Die lückenhafte Überlieferung läßt nicht erkennen, ob sich ausgesprochene Sologesänge im antiken Drama befunden haben.
Wirth, Helmut: Bühnenmusik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 1829
Diese Haltung erinnert an die über 400 Jahre alten ersten italienischen Versuche, den Sologesang des griechischen Theaters wiederzubeleben.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.2003
Aus den zahlreichen Veranstaltungen für Sologesang sind zwei noch besonders hervorzuheben.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 11.03.1924
L. wurden zu mehreren im Ensemble gespielt, meist aber als Begleitinstrument zu Sologesängen oder in gemischten Ensembles.
o. A.: L. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 20973
Zitationshilfe
„Sologesang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sologesang>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Soloflötist
Solodebüt
Solochoreographie
Solochoreografie
Solocantate
Soloinstrument
Solokadenz
Solokantate
Solokarriere
Solokonzert