Sommerglut

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSom-mer-glut (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die "Sommerglut", ein Spätwerk von 1950, stellte alle in den Schatten.
Die Welt, 04.12.2004
Emil Noldes Gemälde "Sommerglut" ist der große Gewinner der Herbstauktion in der Villa Grisebach.
Bild, 29.11.2004
Zum Angebot der Auktion gehört auch "Sommerglut", eines der letzten Ölgemälde von Emil Nolde (400 000 Euro).
Bild, 10.11.2004
Daß die Sommerglut in Sevilla ein Thema sein würde, hat jeder aus der Mannschaft des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) gewußt.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.1997
Zitationshilfe
„Sommerglut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sommerglut>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sommerglanz
Sommergewitter
Sommergetreide
Sommergerste
Sommergast
Sommergoldhähnchen
Sommergrippe
sommergrün
Sommerhaar
Sommerhalbjahr