Sommerlinde

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSom-mer-lin-de (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Himmelsberg war bislang für seine prächtige, 700 Jahre alte Sommerlinde bekannt.
Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49
Oder man steht vor einem Steilhang und blickt hoch zu einem Bestand von Sommerlinden.
Die Zeit, 11.08.2003, Nr. 32
Dazu gehört auch die empfindlichere Sommerlinde (Tilia platyphyllos), die heute kaum mehr als Straßenbaum gepflanzt wird.
Der Tagesspiegel, 15.11.2004
Zitationshilfe
„Sommerlinde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sommerlinde>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sommerlich
Sommerlaube
Sommerlatte
Sommerlager
Sommerkurs
Sommerloch
Sommerluft
Sommermanöver
Sommermantel
Sommermärchen