Sommermode, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSom-mer-mo-de (computergeneriert)
WortzerlegungSommerMode

Typische Verbindungen
computergeneriert

aktuell präsentieren vorführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sommermode‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der farbenfrohe Schmuck (Steine in Orange, Blau, Grün) passt wunderschön zur verspielten Sommermode.
Bild, 14.03.2000
Offensichtlich waren die, die es sich leisten können, nicht neugierig auf die Sommermode.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.2000
Angefangen hat die große Revolution fast unbemerkt schon mit der diesjährigen Sommermode, die im letzten Juli vorgeführt wurde.
Die Welt, 02.07.1999
Jetzt endlich, Ende Mai, wird die farbenfrohe Sommermode auf die Straße kommen.
Die Zeit, 26.05.1967, Nr. 21
Die Hutateliers dagegen liefern schon ein deutlicheres Bild der Sommermode.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.03.1921
Zitationshilfe
„Sommermode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sommermode>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sommermärchen
Sommermantel
Sommermanöver
Sommerluft
Sommerloch
Sommermonat
Sommermonsun
Sommermorgen
sömmern
Sommernachmittag