Sommersaat

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSom-mer-saat (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Nutzpflanzen, die im Frühjahr gesät u. im Sommer geerntet werden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist also nicht auf die Winterfeuchtigkeit angewiesen wie die übrigen Sommersaaten.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 48
Geschädigt wurden durch die anhaltende Hitze insbesondere die Weizen- und Maisbestände sowie spät gesäte Sommersaaten.
Die Zeit, 14.07.2010 (online)
Zitationshilfe
„Sommersaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sommersaat>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sommers
Sommerrolle
Sommerroggen
Sommerresidenz
Sommerreise
Sommersachen
Sommersaison
Sommersandalette
Sommerschlaf
Sommerschloß