Sonderbelastung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sonderbelastung · Nominativ Plural: Sonderbelastungen
Worttrennung Son-der-be-las-tung
Wortzerlegung sonder-Belastung

Typische Verbindungen zu ›Sonderbelastung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sonderbelastung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sonderbelastung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne die Sonderbelastung wäre das Unternehmen schon knapp im Plus gewesen.
Die Zeit, 08.06.2011 (online)
Für die Jahre bis 1999 waren insgesamt 60 Millionen für Sonderbelastungen einschließlich der inneren Sicherheit.
Der Tagesspiegel, 06.06.2000
Die Sonderbelastungen daraus bezifferte er für 1995 auf etwa 50 Millionen DM.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.1996
Es handele sich also nicht um einen Verlust, sondern vielmehr um einmalige Sonderbelastungen.
Die Welt, 18.10.2000
Außerdem darf es keine neuen Sonderbelastungen wie eine Kerosinsteuer geben.
Bild, 01.04.2005
Zitationshilfe
„Sonderbelastung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sonderbelastung>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonderbeitrag
Sonderbeilage
Sonderbeifall
Sonderbehandlung
sonderbehandeln
Sonderberatung
Sonderbericht
Sonderberichterstatter
Sonderbestimmung
Sonderbetriebsvermögen