Sonderbewachung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSon-der-be-wa-chung
Wortzerlegungsonder-Bewachung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch jetzt bekommt der Regisseur immer eine Sonderbewachung vom Gegner.
Bild, 27.04.2001
Doch wer mit kreischenden Mädchen oder Sonderbewachung gerechnet hatte, sah sich getäuscht.
Die Welt, 01.09.2001
Die gegnerischen Mannschaften belegen sie jetzt oft mit einer Sonderbewachung.
Süddeutsche Zeitung, 23.01.2004
Auch bei Aufenthalten in Hotels gibt es für US-Soldaten meist keine Sonderbewachung.
Die Zeit, 17.08.2011 (online)
Drei Wochen vor dem Attentat hatte die Polizei im Einvernehmen mit dem Politiker die Sonderbewachung seines Hauses eingestellt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Sonderbewachung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sonderbewachung>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonderbetriebsvermögen
Sonderbestimmung
Sonderberichterstatter
Sonderbericht
Sonderberatung
Sonderbewegung
Sonderbeziehung
Sonderbilanz
Sonderbote
Sonderbotschafter