Sondereinsatzkommando, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sondereinsatzkommandos · Nominativ Plural: Sondereinsatzkommandos
Aussprache 
Worttrennung Son-der-ein-satz-kom-man-do
Wortzerlegung sonder-Einsatzkommando, ↗SondereinsatzKommando

Thesaurus

Synonymgruppe
SEK · Sondereinsatzkommando · ↗Spezialeinsatzkommando
Assoziationen
  • Flakweste · Schutzweste · ballistische Schutzweste · beschusshemmende Weste · durchschusshemmende Weste  ●  Kevlarweste  ugs. · kugelsichere Weste  ugs. · schusssichere Weste  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Sondereinsatzkommando‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sondereinsatzkommando‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sondereinsatzkommando‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beamte des Sondereinsatzkommandos nahmen vier Männer (23 bis 29) fest.
Bild, 07.01.2006
Dabei kam auch ein Beamter des Sondereinsatzkommandos (Geo) ums Leben.
Die Welt, 05.04.2004
Nach sechs Stunden überwältigt ein Sondereinsatzkommando den Täter, ohne dass jemand verletzt wird.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.2002
Ein Sondereinsatzkommando löste daraufhin mit einer kurzen Knüppelorgie die Demonstration auf, kesselte die 140 Getarnten ein und machte sie zum polizeilichen Abschuß frei.
konkret, 1987
Am Wochenende hat in München ein Angehöriger eines Sondereinsatzkommandos der Polizei einen Mann erschossen, der sich mit einer Geisel in seiner Wohnung verbarrikadiert hatte.
o. A. [kk]: Sondereinsatzkommando. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Zitationshilfe
„Sondereinsatzkommando“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sondereinsatzkommando>, abgerufen am 14.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sondereinsatz
Sondereinheit
Sondereigentum
Sondereffekt
Sonderdruck
Sonderentwicklung
Sondererlaubnis
Sonderermittler
Sonderertrag
Sonderfahrkarte