Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sondergarantie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sondergarantie · Nominativ Plural: Sondergarantien
Worttrennung Son-der-ga-ran-tie
Wortzerlegung sonder- Garantie

Verwendungsbeispiele für ›Sondergarantie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diesen wurde 1929 Sondergarantien, die nicht noch einmal für andere Zwecke gegeben werden dürfen, zugesichert. [Die Zeit, 19.11.1953, Nr. 47]
Sondergarantien gibt es auch für christliche Stätten, die Bewegungsfreiheit gilt für alle. [Die Welt, 01.12.2003]
Bei diesen Treffen dürfte das Aushandeln von Sondergarantien und Sicherheiten der NATO‑Staaten gegenüber Rußland im Vordergrund stehen. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.1997]
Außenminister Cappelen bestand darauf, von der Gemeinschaft schon jetzt eine Sondergarantie für das Fischereimonopol an der norwegischen Küste zu erhalten. [Die Zeit, 10.01.1972, Nr. 02]
Zitationshilfe
„Sondergarantie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sondergarantie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonderführer
Sonderfrieden
Sonderfriede
Sonderforschungsbereich
Sonderform
Sondergattung
Sondergebiet
Sondergebühr
Sondergenehmigung
Sondergericht