Sondergebiet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sondergebiet(e)s · Nominativ Plural: Sondergebiete
Worttrennung Son-der-ge-biet
Wortzerlegung sonder-Gebiet

Typische Verbindungen zu ›Sondergebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sondergebiet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sondergebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielmehr handelt es sich für ihn darum, selbständig veranlagten Köpfen auf seinem Sondergebiete die Wege zur selbständigen, echt wissenschaftlichen Arbeit zu weisen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.02.1906
Noch ist das 53000 Quadratmeter-Areal als "Sondergebiet Studentisches Wohnen" ausgewiesen.
Die Welt, 21.08.2001
Ein anziehendes Sondergebiet der Wirtschaftsgeschichte ist die Geschichte des Geldes.
Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 140
Damit schließe ich meine Ausführungen über das Sondergebiet des Arbeitseinsatzes.
o. A.: Einhunderteinundachtzigster Tag. Donnerstag, 18. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 14083
Die Beantwortung dieser Frage führt zum Teil von unserem Sondergebiet etwas ab.
Behrmann, Hermann: Das Inserat, Wien: Barth 1928, S. 152
Zitationshilfe
„Sondergebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sondergebiet>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sondergattung
Sondergarantie
Sonderführer
Sonderfrieden
Sonderfriede
Sondergebühr
Sondergenehmigung
Sondergericht
Sondergesandte
Sondergesetz