Sonderminister, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSon-der-mi-nis-ter
Wortzerlegungsonder-Minister
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Minister mit besonderem Aufgabenbereich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kabinett Staatssekretär ernennen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sonderminister‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von den vier Sonderministern sind inzwischen nur noch zwei übriggeblieben.
Die Zeit, 19.07.1956, Nr. 29
Er trat als Sonderminister zurück und verzichtete zugleich auf ein Amt in der künftigen Regierung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Unter den zwölf Ministern und fünf Sonderministern sind keine Politiker.
Die Zeit, 18.11.2011 (online)
Er betätigt sich als Sonderminister für das Quälen des Ministerpräsidenten.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.1999
Alles in allem wird der Sonderminister so immer seine Zwischenstellung behalten.
Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Organisationsgewalt im Bereich der Regierung, Berlin: Duncker u. Humblot 1964, S. 217
Zitationshilfe
„Sonderminister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sonderminister>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sondermessing
Sondermeldung
Sondermaßnahme
Sondermaschine
Sondermarke
Sondermittel
Sondermodell
Sondermüll
Sondermülldeponie
Sondermünze