Sonderschüler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sonderschülers · Nominativ Plural: Sonderschüler
WorttrennungSon-der-schü-ler (computergeneriert)
Wortzerlegungsonder-Schüler

Thesaurus

Synonymgruppe
Förderschüler · Schüler (auf) einer Förderschule · Schüler mit besonderem Förderbedarf · Sonderschüler  ●  ↗Hilfsschüler  veraltet
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gymnasiast Hauptschüler Sitzenbleiber

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sonderschüler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er begann mit 13 zu kiffen, mit 16 kokste er, mit 19 spritzte der Sonderschüler Heroin.
Die Zeit, 05.10.2009, Nr. 40
Alle öffentlichen Schulen nehmen auch Sonderschüler auf, die ebenfalls getestet werden.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.2002
Zugleich seien es die Sonderschüler, von denen später viele keine Arbeit finden, gibt sie zu bedenken.
C't, 2000, Nr. 23
Das Statistische Jahrbuch 1970 weist sogar nur 256000 Sonderschüler aus.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 40
In den Klassen sitzen gescheiterte Realschüler und Gymnasiasten, Hauptschüler mit oder ohne Abschluß neben Sonderschülern und Ausländern.
Der Spiegel, 18.07.1983
Zitationshilfe
„Sonderschüler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sonderschüler>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonderschule
Sonderschicht
Sonderschau
sonders
Sonderrolle
Sonderschullehrer
Sonderschulwesen
Sonderseite
Sondersendung
Sonderserie