Sondersituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sondersituation · Nominativ Plural: Sondersituationen
WorttrennungSon-der-si-tu-ati-on · Son-der-si-tua-ti-on
Wortzerlegungsonder-Situation

Typische Verbindungen
computergeneriert

Osten Wiedervereinigung berücksichtigen erfordern herrschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sondersituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir lebten in einer Sondersituation, ohne dass wir sie uns ausgesucht hatten.
Die Zeit, 27.06.2011, Nr. 26
Er muss nur die Sondersituation nachweisen, und das scheuen viele, aber es geht auch anders.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.2001
Das Risiko von Sondersituationen, beispielsweise das Risiko, welches eine Übernahme für die Bonitätsnote darstellt, dürfte 2006 ebenfalls zunehmen, erwarten die Analysten.
Die Welt, 21.12.2005
Wenn er überhaupt vor Gericht kommt, wird jeder Richter die Sondersituation berücksichtigen.
Bild, 14.09.1999
Diese Sondersituation im Bereich des Rundfunkwesens erfordert besondere Vorkehrungen zur Verwirklichung und Aufrechterhaltung der in Artikel 5 gewährleisteten Freiheit des Rundfunks.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1961]
Zitationshilfe
„Sondersituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sondersituation>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sondersignal
Sonderserie
Sondersendung
Sonderseite
Sonderschulwesen
Sondersitzung
Sondersprache
Sonderstatus
Sonderstellung
Sonderstempel