Sonderzweck, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSon-der-zweck
Wortzerlegungsonder-Zweck

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damals beendete die Polizei die unbewilligte »Nutzung von öffentlichem Raum für Sonderzwecke« und erstattete Anzeige.
Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44
Zugelassen wurde es dagegen zur Vernichtung unerwünschten Graswuchses an Wegrändern und für ähnliche Sonderzwecke.
Urania, 1970, Nr. 2
Einzelne Harze indes zeigen auch Brauchbarkeit für Sonderzwecke, wobei spezifische Eigenschaften maßgeblich sind.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 5
Das fertige Leder wurde zusammengelegt, in Kisten verpackt und für Sonderzwecke gebraucht.
o. A.: Zweiundsechzigster Tag. Dienstag, 19. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 3351
Auch diese Maschinen kommen aus naheliegenden Gründen nur für Sonderzwecke in Betracht.
Schenkel, Gerhard: Kunststoff-Extrudertechnik, München: Hanser 1963 [1959], S. 57
Zitationshilfe
„Sonderzweck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sonderzweck>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonderzuteilung
Sonderzulage
Sonderzug
Sonderziehungsrecht
Sonderziehung
sondieren
Sondierung
Sondierungsgespräch
Sone
Sonett