Song, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Songs · Nominativ Plural: Songs
Aussprache
HerkunftEnglisch
Wortbildung mit ›Song‹ als Letztglied: ↗Plantation-Song · ↗Plantationsong · ↗Popsong · ↗Titelsong
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich Lied
Beispiel:
wenn der lebensgewaltige Mann mit allen zehn Fingern einen Song auf den Tisch klopfte: »Man müßte Klavier spielen können« [GoesAber im Winde223]
stark rhythmisches Lied in der Art eines Chansons mit satirischem, zeitkritischem oder gesellschaftskritischem Inhalt
Beispiele:
auf dieser CD finden Sie die bekanntesten Songs des Liedermachers
die Songs in Brechts Dreigroschenoper wurden weltberühmt
Von seinen [Buschs] Liedern und Songs wird die Berliner Musikgeschichte künden [Tageszeitung1957]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Song m. ‘Lied mit aktuellem politischem oder folkloristischem Inhalt’, Übernahme (Ende 18. Jh.) von engl. song ‘Lied, Gesang’ (s. ↗Sang). Seit Brecht und Weill Bezeichnung für einen balladenhaften, satirischen, sozialkritischen Sprechgesang, der der Moritat und dem Bänkelsang nahesteht und in das moderne Drama eingeschoben wird. In neuester Zeit (seit der Mitte des 20. Jhs.) auch ‘Lied der populären Unterhaltungsmusik’.

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Lied · Song
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Popsong · Song
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Album Ballade Beatle Chanson Eurovision Hit Musical Platte Refrain Repertoire Song Soundtrack Video covern eingängig einspielen geschrieben gespielt gleichnamig großartig herunterladen interpretieren klingen komponieren komponiert melancholisch populär schreiben singen unveröffentlicht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Song‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hätten den Film so geschrieben wie einen Song, sagte Will Butler.
Die Zeit, 17.02.2011 (online)
Hören Sie sich Ihre alten Songs manchmal zu Hause an?
Der Spiegel, 13.10.1997
Seine Stories sind aber keineswegs so wild, so unerbittlich wie die Songs etwa der Sex Pistols, eher schon so erträglich wie die der Talking Heads.
konkret, 1986
Ich kam mir vor wie der Typ in »Isis«, dem zweiten Song auf der ersten Seite von »Desire«.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 288
Die Songs des als »künstlerisch« ausgezeichneten Films sind von Erich Kästner.
o. A.: 1931. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 8667
Zitationshilfe
„Song“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Song>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonettenzyklus
Sonettenkranz
Sonett
sone
Sondierungsgespräch
Songbook
Songschreiber
Songtext
Songwriter
Sonnabend