Sonnentag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Son-nen-tag
Wortzerlegung SonneTag1
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
sonniger Tag
Beispiel:
dieser Küstenstreifen hat etwa 200 Sonnentage im Jahr
2.
Astronomie Zeit zwischen zwei aufeinanderfolgenden Durchgängen der Sonne durch den Meridian
Beispiel:
ein Jahr dauert etwa 365 Sonnentage

Typische Verbindungen zu ›Sonnentag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sonnentag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sonnentag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders am kühleren Abend sind zahlreiche Tiere lebhafter als an heißen Sonnentagen.
Die Welt, 17.06.2000
Da düse ich heute hin und verlängere die Sonnentage noch etwas.
Bild, 10.09.1997
Teil des mittleren Sonnentages ist die Einheit der empirischen Zeit.
Kienle, Hans: Neue Wissenschaft - Astronomie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 28715
Der lange Winter wurde uns zu einem einzigen Sonnentag der Freude.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 25757
Es ist schön wie ein Sonnentag mitten in einem Regensommer.
Hesse, Hermann: Der Steppenwolf, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1955 [1927], S. 145
Zitationshilfe
„Sonnentag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sonnentag>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonnensystem
Sonnenstudio
Sonnenstreif
Sonnenstrand
Sonnenstrahlung
Sonnentau
Sonnenterrasse
Sonnentierchen
Sonnentop
sonnenüberflutet